MenüHotline

Ausstellung des Mundmalers Markus Kostka im Alten Rathaus eröffnet

| Aktuelles

Der in Wiesbaden geborene und Wahl-Regensburger Maler Markus Kostka, stellt bis Juni seine beeindruckenden Tier-Aquarelle aus.

Ein Badeunfall 1983, im Alter von 16 Jahren, war wie ein „Hammerschlag“ für Markus Kostka. Seither ist er vom Hals an abwärts Querschnittsgelähmt. Aber nach diesem schweren Schicksalsschlag fand er wieder ins Leben zurück und entdeckte seine Liebe zur Malerei während seines einjährigen Klinikaufenthaltes. Die Chiemgauer Malerin Sybilly Salzeder förderte sein Talent schon früh und so perfektionierte sich seine Maltechnik mit dem Mund.

Dass Markus Kostka wirklich Mut und Wille beweist, zeigt auch sein Lebensweg nach dem Unfall. Er machte regulär sein Abitur in Traunstein und studierte Psychologie in Regensburg mit einem Abschluss als Dipl.-Psychologe. Danach arbeitete er neun Jahre an der Universität Regensburg als Grundlagenforscher im Bereich Mensch-Maschine-Interaktion. Die letzten drei Jahre war er in der Hotellerie als Personalentwickler tätig.

 

Durch ein Stipendium kam Markus Kostka 2008 zur Vereinigung der Mund-und Fussmaler, die seine Mitglieder finanziell und künstlerisch fördert.

Seinem eigentlichen Berufswunsch ist es geschuldet, dass sich der Maler auf Tierporträts spezialisiert hat. Seit seiner Kindheit wollte Markus Kostka Zoologe werden.

Seine Werke sind von beeindruckender Klarheit und Schärfe geprägt. Die Bilder sind alles Aquarelle, was mitunter die schwierigste Maltechnik darstellt.

 

Tourismuschef Christian Jaletzke eröffnete im Kreise von Freunden des Künstlers und Bodenmaisern die Ausstellung im Alten Rathaus, dabei zeigte er sich sichtlich beeindruckt vom Lebensweg und Können des Regensburger Malers: „Wenn man bedenkt wie viel Können und Talent hinter so einem Bild stecken, darf man wirklich den Hut vor Markus Kostka ziehen.“

 

Die Ausstellung ist ab sofort bis zum 30. Juni im Alten Rathaus jeweils Montag bis Freitag von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei.

 

Kekse! Bodenmais.de verwendet Cookies und nimmt den Datenschutz ernst - wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. zum Datenschutz

Zustimmen