MenüHotline

Buchvorstellung und Premieren-Party in der Waldglashütte

| Aktuelles

Bodenmais zwischen Fremdenverkehr und Tourismusindustrie:

 

Talkrunde mit Lambeck, Bürgermeister Adam, Co-Autor Enrico Heß, Dr. Manfred Schappler und Katharina Hartl, moderiert von Donau TV-Moderatorin Sabine Reisp / Herbert Pöhnl unterhält mit Auszügen aus seinem Programm.

 

Am 2. September findet in der JOSKA-Waldglashütte die Buchvorstellung und Premieren-Party des Buches „Bodenmais – zwischen Fremdenverkehr und Tourismusindustrie“ von Tourismus-Chef Andreas Lambeck und Co-Autor Enrico Heß statt. Mit einer Talkrunde, moderiert von Donau TV-Moderatorin Sabine Reisp, wird das Werk von Lambeck vorgestellt. Neben den beiden Autoren wird auch Bürgermeister Michael Adam an der Runde teilnehmen. Außerdem sind Dr. Manfred Schappler, Vorsitzender des Vereins zur Förderung von Wirtschaft und Tourismus, und Katharina Hartl, die stellvertretende Vorsitzende der Bodenmais Tourismus & Marketing GmbH mit in der Talkrunde. Für Unterhaltung sorgt an diesem Abend auch der Kabarettist Herbert Pöhnl mit Auszügen aus dem aktuellen Programm. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Im Eintrittspreis von 15 Euro ist neben einem Buffet für das leibliche Wohl auch eine Erstausgabe des Buches (Kaufpreis 9,90 Euro) inklusive.

Das Buch hat 196 Seiten und umfasst 40 kurze Kapitel. „Bodenmais – zwischen Fremdenverkehr und Tourismusindustrie“ heißt das Buch, in dem der Bodenmaiser Tourismus-Chef Andreas Lambeck das „Modell Bodenmais“ beschreibt. In 40 Schritten zu einem erfolgreichen Ferienort verspricht der Titel des Buches über die touristische Neuausrichtung in Bodenmais zwischen 2007- 2010. Gemeinsam mit Co-Autor und neuem Oberhof-Touristikchef Enrico Heß hat BTM-Geschäftsführer Andreas Lambeck den Weg, den der Ferienort Bodenmais in den letzten Jahren gegangen ist, nachgezeichnet und erklärt, wie der Weg von einem klassischen Fremdenverkehrsort zu einem modernen Tourismusort ist. Im Weiteren streift das Buch auch Probleme der Verbands- und Kommunalpolitik, sowie die bisherigen Wege des öffentlich geförderten Tourismus.

„Nach einer großen Anzahl von Anfragen, wie das Modell Bodenmais funktioniert, habe ich mich entschieden dieses Buch zu schreiben“, erklärt Andreas Lambeck seine Motivation für dieses Buch. „Im Buch ist nur wenig Theorie, dafür sind aber jede Menge praktische Ansätze zu finden. Ich wollte keinen theoretischen Aufsatz schreiben, sondern eine praktische Anleitung“, sagt der Autor weiter. Das Buch kostet 9,90 Euro und die Einnahmen kommen komplett der Tourismusarbeit in Bodenmais zu Gute. Auf ein Honorar verzichtet BTM-Geschäftsführer Andreas Lambeck komplett.

Alle Bodenmaiser Bürger, Touristiker aus dem Bayerischen Wald aber auch Interessierte Gäste aus der Region sind herzlich zu der Veranstaltung eingeladen. Anmelden können sich Interessierte bei der Tourist-Information im Rathaus, unter der Telefonnummer 09924 - 778-135 oder per Email (info@bodenmais.de).

 

Kekse! Bodenmais.de verwendet Cookies und nimmt den Datenschutz ernst - wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. zum Datenschutz

Zustimmen