MenüHotline

Gerti Gehr mit ihrem Programm „Z’ruck nach vorn“ in Bodenmais

| Aktuelles

Im Bayerischen Wald gibt es viele versteckte Talente. Gerade im Bereich Kunst und Kultur gibt es immer wieder Menschen mit besonderer Begabung zu entdecken. Mit dem „Bodenmaiser Kleinkunst-Brettl“ ist jetzt ein neues Forum für die regionalen und lokalen Künstler, für Newcomer und Etablierte entstanden. Unterschiedlichste Kulturschaffende – von der Kabarettistin bis zum Zauberer, vom Streichquartett bis zum Jazztrio, vom Gitarrenvirtuosen bis zur Stubnmusi – präsentieren sich im Winterhalbjahr, meist am ersten Samstag im Monat, auf dem „Brettl“ in verschiedenen Gaststätten mit ihrem Können.

 

Sie gehört zu den neuen, starken Frauen in der bayerischen Kabarettszene. Gerti Gehr ist eine junge, dynamische wie kraftvolle Frau, die sich in recht kurzer Zeit einen richtig guten Namen gemacht hat. Und das nicht nur in ihrer niederbayerischen Heimat Niederbayern, sondern inzwischen sogar in der Landeshauptstadt. Beim „Bodenmaiser Kleinkunst-Brettl“ stellt sie am Samstag, 10. April ihr aktuelles Programm „Z’ruck nach vorn“ im Gasthof Alte Post vor. Und der Titel verrät es bereits: Gerti Gehr hat die jüngsten politischen wie gesellschaftlichen Entwicklungen und Verwerfungen in unserem Land mit besonderer Aufmerksamkeit verfolgt, in lebendigen Bildern und Texten ausgearbeitet, die sie nun mit besonderer Leidenschaft humorvoll, aber auch spitzzüngig bis spitzbübisch in ihrem Ein-Frau-Kabarett an ihr Publikum weitergibt.

 

Vorverkauf 7,00 Euro / Abendkasse 8,00 Euro Karten im Vorverkauf erhältlich in der Touristinformation Bodenmais Tel. 09924/778135.

Kekse! Bodenmais.de verwendet Cookies und nimmt den Datenschutz ernst - wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. zum Datenschutz

Zustimmen