MenüHotline

Liederabend mit Sonja Redmann am 12.05.2010

| Aktuelles

Sehn! - Sucht! Zwei Frauen und ein Piano-Mann auf der Tonleiter der Gefühle:

 

Am Mittwoch, den 12. Mai 2010 findet um 20:00 Uhr im Alten Rathaus an der Berggknappenstraße ein szenischer Liederabend von und mit Sonja Redmann, Samira Kirschhofer und Peter Hösl statt.

Was wäre das Leben ohne Sehnsucht? Zwei Frauen, eine Gemeinsamkeit: Sehnsuchtsvoll sind sie beide, und suchtgefährdet noch dazu! Zwischen Melancholie und Euphorie verwandeln sie sich von der Hausfrau zum Vamp und von der Kleptomanin zum Aschenbrödel. Was passiert, wenn zwei solche Exemplare mit dem Mut der Verzweiflung aufeinander treffen, erleben Sie an diesem heiteren Abend mit Szenen, Liedern und Chansons von Georg Kreisler,Friedrich Hollaender, Weber & Beckmann u.v.a.

 

Die Darsteller:

Sonja Redmann (Schauspiel, Gesang)absolvierte ihr Studium im Fach Schauspiel an der Athanor Akademie Burghausen. Neben ihrer Arbeit als freie Schauspielerin im Theater- und Filmbereich gestaltet sie Theaterworkshops an allgemein bildenden Schulen und arbeitet derzeit an verschiedenen eigenen Liederabendprogrammen mit Texten von Georg Kreisler, Friedrich Hollaender und Friedrich Neumann. Seit der Spielzeit 2005/2006 ist sie Mitglied beim Jungen Schauspiel Ensemble München. Daneben verzeichnet sie Erfolge in mehreren Gastengagements, u.a. an der Landesbühne Hannover.

 

Samira Kirschhofer (Schauspiel, Gesang), geb. Nabie, absolvierte 2005 ihre Schauspielausbildung an der Athanor Akademie für Darstellende Kunst in Burghausen. Seither ist sie als freie Schauspielerin in Deutschland und Österreich an diversen Theatern wie z.B. am Vorarlberger Landestheater Bregenz, der Landesbühne Bruchsal, dem Theater Ecce in Salzburg und am Sommertheater Ludwigsburg beschäftigt gewesen. 2008 gründete sie gemeinsam mit Ulf Kirschhofer den Theater-Circus Teatro Jardin Flotando, wo sie unter anderem in den Produktionen „Der Verlorene Garten“ und „Orient Express“ zu sehen sein wird.

 

Peter Hösl (Piano, Gesang) erhielt seine musikalische Ausbildung am Orff-Institut in Salzburg, wo er ein Studium der Musik- und Bewegungserziehung mit dem instrumentalen Schwerpunkt Schlagwerk mit Auszeichnung abschloss. Nach Ausflügen ins Kindertheater und in die Arbeit als Clown-Doctor führte sein Weg 2002 an die Athanor-Akademie für Darstellende Kunst in Burghausen, wo er nun seine berufliche Heimat gefunden hat. Die musiktheoretischen Fächer und die Korrepetition der „singing ac¬tors“ sind an der Akademie sein Aufgabengebiet.

Kekse! Bodenmais.de verwendet Cookies und nimmt den Datenschutz ernst - wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. zum Datenschutz

Zustimmen