MenüHotline

Maibaumaufstellen

A guade Tradition!

Und natürlich stellen wir zum 1. Mai den Maibaum auf - auch wenn dies immer wieder von Burschen aus Nachbarorten versucht wird, mittels "Maibaumstehlen" zu verhindern... Erleben Sie überdies beim Aufstellen ein Treffen der besonderen Art: es musiziert und singt die großartige Knappschaftskapelle aus Bodenmais und ein Shanty-Chor aus Travemünde! Ein Maibaum gehört in den ländlichen Gebieten in Bayern einfach zu einem Dorf dazu. Natürlich lassen es sich auch die Bodenmaiser Burschen und Männer nicht nehmen, diese lange Tradition jedes Jahr fortzusetzen.


Den Brauch des Maibaums gab es bereits seit der frühen Urzeit als eine Art "Kultpfahl", allerdings wandelte sich die Bedeutung im Laufe der Jahrhunderte. Seit dem 19. Jahrhundert ist der Maibaum ein Ausdruck des Selbstbewusstseins jedes Dorfes und ein Zeichen der Gemeinschaft.

Kekse! Bodenmais.de verwendet Cookies und nimmt den Datenschutz ernst - wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. zum Datenschutz

Zustimmen