MenüHotline

Sehenswertes in der Region

BODENMAIS – hin und zruck!

Und auch außerhalb und neben und nahe bei Bodenmais ist viel im Angebot. Als da wären Feste, Festspiele, Museen, Konzerte, Theateraufführungen oder Parks: von A wie Arnbruck, F wie Furth im Wald, über N wie Naturpark und Nationalpark bis zu V wie Viechtach und Z wie Zwiesel. Und es lohnen Touren in die Metropolen der Region - nach Nürnberg, nach Regensburg, Straubing oder nach Deggendorf. Nach Passau, nach München – oder nach Prag und Pilsen ("Europäische Kulturhauptstadt 2015") . Und natürlich nach Salzburg und nach Wien. Von Bodenmais aus und wieder in Ihren Urlaubsort zurück…


Nürnberg
Es gibt viele gute Gründe, Nürnberg zu besuchen. Das Germanische Nationalmuseum,
ein Besuch der historischen Altstadt, die Internationale Orgelwoche, das Klassik Open Air, ein Spiel des 1. FC Nürnberg oder ein Gang über den weltberühmten Christkindlesmarkt. Nürnberg, die Stadt Albrecht Dürers hat zu jeder Jahreszeit eine Menge zu bieten.


Regensburg
Regensburg

Regensburg
Lord Norman Forster, der englische Star-Architekt sagt: "Regensburg ist eine der schönsten Städte der Welt." Und – das ist so falsch nicht… Allein die einzigartige Geschichte Regensburgs spricht für sich. Und eine Stadtrundfahrt vom Dom über das alte Rathaus vorbei an der Steinernen Brücke bis zum Schloß von Thurn& Taxis, vorbei an den Patriziertürmen, entlang der Donau bis zum historischen Wurstkuchl belegt immens viel Altertümliches und Aktuelles, Glanzvolles und Grausames, Romantisches und Rasantes zu und in Regensburg.


Straubing
Die alte Herzogstadt an der Donau verzaubert mit viel Flair. Der mit viel buntem Leben erfüllte Stadtplatz und die vielfältigen Kirchen und Baudenkmäler  illustrieren eindrucksvoll die jahrhundertelange Geschichte Straubings. Eine Spurensuche in Straubing lohnt auf alle Fälle. Und, wer nicht seinen persönlichen Schwerpunkt in der Historie hat, der fühlt sich bei einem Besuch der vielen Wirtshäuser, Biergärten oder Cafes bestens aufgehoben. Oder beim Straubinger Gäubodenfest, im Straubinger Tiergarten oder bei einem DEL-Eishockey-Match der Tigers.


Deggendorf
Deggendorf

Deggendorf
Deggendorf ist – auch für Menschen, die noch nicht in der Donau-Stadt waren und erstmals in den Ort der bayerischen Landesgartenschau 2014 reisen- überraschend, jung  und liebenswert. Neben vielen baulichen  und geschichtlichen Sehenswürdigkeiten wie dem Allstadtviertel mit Altem Rathaus und dem "Knödlwerferin"-Brunnen , der historischen Stadtmauer oder der  Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt überzeugt Deggendorf durch einen hohen Freizeitwert, als beliebte Einkaufsstadt oder als Ausgangsort für Flusskreuzfahrten oder Reisen in den Bayerischen Wald.


Cham
Cham

Besuchen Sie bitte aus Ihrem Urlaub in Bodenmais auch Cham, Viechtach, Bad Kötzting und die unmittelbaren Nachbarstädte, die "Glasstadt" Zwiesel und die Kreisstadt Regen, die sich den gewinnenden Charme einer bayerischen Kleinstadt bewahrt hat.


Passau
Passau bietet gleich mehrere Einzigartigkeiten als Drei-Flüsse-Stadt und  mit wunderbarer Altstadtkulisse. Die wurde im 17.Jahrhundert von italienischen Meistern erschaffen und wird vom dreikuppeligen St. Stephansdom überragt .Die meisten Sehenswürdigkeiten der  bischöflichen Residenzstadt finden Sie dann auch in der Altstadt: Kirchen, Residenz ,Rathaus und Museen. Und malerische Plätze, verwinkelte Gassen und romantische Uferpromenaden laden zum Entdecken und Verweilen ein. Zugleich ist Passau als Universitäts – und ambitionierte Kulturstadt jung und erfrischend: mit alljährlichen Festspielen wie den Europäischen Wochen , der Jazz- und Kabarettsbühne des Scharfrichterhauses und Vielem ,Vielem mehr…


Böhmerwaldcourier
Seit mehr als 20 Jahren fährt er nun schon – der Böhmerwaldcourier – von Bayerisch Eisenstein nach Klattau. Fahren Sie entweder mit der Waldbahn (Waldbahn-Tagesticket) oder mit dem eigenen PKW diese herrliche Route durch den Bayerischen Wald bis hinüber zu unseren böhmischen Nachbarn. In Bayerisch Eisenstein trifft sich die Gruppe mit dem Reiseleiter, der Sie am Bahnhof in Empfang nimmt. Bevor die Zugfahrt mit der Tschechischen Staatsbahn (CD) beginnt, bekommt die Reisegruppe im Bayerisch-Böhmischen Informationszentrum im Grenzbahnhof eine sachkundige Erläuterung über den Reiseverlauf und das Tagesprogramm. Die gut einstündige Fahrt ab Bayerisch Eisenstein, führt vorbei an Spitzberg und Neuern in das böhmische Städtchen Klattau - einem Kleinod südlich von Pilsen. Eine traumhaft romantische Kulisse erwartet Sie in Klattaus Innenstadt. Beherrscht wird das Stadtbild durch die - in hellen Pastelltönen gehaltenen - Renaissance-Fassaden der neu renovierten Häuser. Die Stadt wird überragt vom Schwarzen und Weißen Turm, den Wahrzeichen der Stadt. Zum Programm gehört natürlich auch ein Mittagessen, bei dem Sie die Vorzüge der böhmischen Küche entdecken werden. Im Anschluss daran haben Sie dann eine Stunde Zeit, die Stadt Klattau "auf eigene Faust" zu entdecken. Bis zur Rückfahrt ist noch genügend Zeit zur freien Verfügung, in der man sich z.B. einer Führung durch die völlig neu gestalteten Katakomben mit dem Reiseleiter anschließen kann (Selbstzahler). Tickets für den Böhmerwaldcourier erhalten Sie in der Tourist-Info Bayerisch Eisenstein, Tel. 09925/940316


Finden Sie bitte weitere Hinweise zu Erlebnis- und Reisezielen unter Natur und Familie & Kinder.


Kekse! Bodenmais.de verwendet Cookies und nimmt den Datenschutz ernst - wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. zum Datenschutz

Zustimmen