MenüHotline

Waldrodelbahn Hochzell

...`nunter rauschen!

Waldrodelbahn Hochzell
Waldrodelbahn Hochzell

Rodeln, rodeln, und nochmals rodeln, und dabei jauchzen, schreien und sich freuen, wenn es so richtig zur Sache geht. Denn die Waldrodelbahn Hochzell garantiert Rodelspaß XXL. Aber vorher steht noch die erste Busfahrt von der Haltestelle bei Wenzl, Freizeit & Touristik an der Bahnhofstraße 75 bis zur Abzweigung Arberhochstraße auf dem Programm. Von der Haltestelle Arberhochstraße sind es ungefähr 400 Meter, bis man den Start der Familienstrecke erreicht. Etwas länger ist man zum Einstieg in die steilere Strecke unterwegs, nämlich ungefähr 30 Minuten.


Hochzell
Hochzell

Aber dann steht einem richtigen Rodelvergnügen nichts mehr im Wege und es wird auf die Schlitten aufgesessen und es geht hinunter nach Bodenmais, genauer gesagt, bis zum Zielplatz am Rißlochweg, denn hier wartet schon wieder der Bus, um erneut die Rodler zur Arberhochstraße zu transportieren.

Die blau gekennzeichnete drei Meter breite Familienstrecke ist ungefähr 3,1 Kilometer lang und hat ein durchschnittliches Gefälle von um die 9%, also ideal für die ganze Familie.


Karte Hochzell
Karte Hochzell

Die schwarze Strecke ist etwas für Könner, denn sie ist bedeutend steiler als die Familienstrecke und hat auf ihrer Länge von ungefähr 2,9 Kilometern ein durchschnittliches Gefälle von um die 11,5%, was schon für eine rasantere Abfahrt sorgt. Aber durch die ebenfalls drei Meter Bahnbreite kann man selbst in engen Kurven mit der Bahn klarkommen.

Gute Kathrein-Schlitten für die Waldrodelbahn Hochzell gibt es direkt bei Wenzl Freizeit & Touristik an der Bahnhofstraße 75 oder auch Rodelschlitten bei allen örtlichen Skischulen in Bodenmais.


Informationen und Hinweise

www.waldrodelbahn-hochzell.de

Kekse! Bodenmais.de verwendet Cookies und nimmt den Datenschutz ernst - wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. zum Datenschutz

Zustimmen