Klick mich!

Aktuelles zur Situation

Was Du jetzt wissen musst

 
 
ENDLICH URLAUB

Seit dem 21. Mai dürfen wir euch endlich wieder touristische Übernachtungen und Freizeitangebote anbieten. Wir freuen uns, euch einen Urlaub voller unvergesslicher Glücksmomente zu bereiten! 

Damit der Urlaub reibungslos verläuft, ihr gesund bleibt und euch so richtig erholen könnt, haben wir für euch die wichtigsten Infos und Maßnahmen zusammengetragen. 

 

Wir dürfen öffnen! 
Da der Landkreis Regen in den letzten Tagen eine stabile 7-Tage-Inzidenz von unter 50 hat, steht dem Urlaub nichts mehr im Wege. Aktuelle Inzidenzzahlen und weitere Infos von Landkreis Regen findet ihr hier.

  • alle aktuellen Maßnahmen aus der Kabinettssitzung vom 04.06.21 findest du hier

 

Jeder Gast muss künftig nur noch bei der Ankunft (nicht mehr wie bisher alle 48 Stunden) einen negativen Test vorweisen. 

 

Einzelhandel und Außengastronomie können ohne Testpflicht und Terminvereinbarung besucht werden. Ebenso wird ab dem 07.06 die Innengastronomie wieder geöffnet. Maskenpflicht (bis zum Tisch) und die Kontaktbeschränkungen (2 Haushalte bis 5 Personen, ohne dazugehörige Kinder unter 14 Jahren. Genesene und Geimpfte zählen nicht dazu) sind weiter zu beachten. 

 

 

 

 

 

sommerliches Gipfelglück

TOP Urlaubsangebote

 

 

Die wichtigsten Regeln und Maßnahmen für Übernachtungen

Testungen  

  • Alle Gäste müssen bei Anreise einen negativen Corona-Test (vor höchstens 24 Stunden vorgenommener PCR-Test, vor höchstens 24 Stunden vorgenommener POC-Antigentest oder Selbsttest unter Aufsicht) vorlegen. Schnelltests können die Gäste schnell und unkompliziert (ohne Anmeldung) in unserem Testzentrum im Vital-Zentrum machen. Zudem gibt es die Möglichkeit, dass der Gast unter Aufsicht des Gastgebers einen Selbsttest durchführt. 

  • Geimpfte und genese Personen sowie Kinder bis zum 6. Geburtstag sind von der Testpflicht ausgenommen, müssen dies aber mit einem Nachweis belegen. Als geimpft gilt, wer mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff vollständig geimpft ist. Als genesen gilt, wer über einen Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Corona-Infektion verfügt (der positive PCR-Test muss mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegen!). 

  • Der Gastgeber trägt den entsprechenden Nachweis (Getestet, Geimpft oder Genesen) für den Gast im Meldesystem ein. Mit der Gästekarte kann sich der Gast dann dank QR-Code im Einzelhandel, bei Freizeiteinrichtungen oder in der Gastronomie entsprechend als Getesteter, Geimpfter oder Genesener ausweisen. 

Da wir in Bodenmais eine Inzidenz von unter 50 haben, entfällt die Testpflicht. Jeder Gast muss künftig nur noch bei der Ankunft (nicht mehr wie bisher alle 48 Stunden) einen negativen Test vorweisen.

 

Positive Ergebnisse 

  • Bei positivem Selbsttest muss sich der Gast umgehend absondern und einen Arzt oder das Gesundheitsamt kontaktieren. Es folgt ein Nachtest nach PCR-Standard. Weitere Vorgaben werden durch das Gesundheitsamt erteilt.

  • Bei einem positiven Schnelltest (im Testzentrum Bodenmais) gilt dasselbe. Zudem besteht eine Meldepflicht hinsichtlich des Testergebnisses an das zuständige Gesundheitsamt (Regen). 

 

Test-Zentrum Bodenmais 
Alle Gäste können sich im Vital-Zentrum Bodenmais (Kurparkstraße 1) kostenlos und ohne Anmeldung mittels Schnelltest testen lassen. Das ganze Prozedere dauert nicht länger als 5 bis 10 Minuten. Da die Parkplätze begrenzt sind, bitten wir alle darum, möglichst zu Fuß zum Testen zu erscheinen oder Parkplätze in der näheren Umgebung zu nutzen. 

 

Öffnungszeiten: 

Hier gelangst du zu den aktuellen Öffnungszeiten des Test-Zentrums Bodenmais

Außerhalb dieser Öffnungszeiten ist ein Test NUR nach vorheriger Terminvereinbarung in der Marien Apotheke in der Bahnhofstraße möglich.

Tel.: 09924 223

 

Die Antworten auf die häufigsten Fragen haben wir euch unten zum downloaden zusammengefasst.

Maskenpflicht 

  • Gäste: Gäste ab dem 15. Geburtstag haben im Innenbereich eine FFP2-Maske zu tragen. In gemeinschaftlich genutzten Außenanlagen haben Gäste mindestens eine medizinische Gesichtsmaske zu tragen. Ausgenommen davon sind weitläufige Außenbereiche, z. B. Parkanlagen. Ausgenommen von der Maskenpflicht für Gäste ist die eigene Wohneinheit. 
    Die Maskenpflicht entfällt außerdem für Gäste am Tisch des Restaurantbereichs 

  • Von der Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sind nur Personen ausgenommen, die glaubhaft machen können, dass ihnen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder zumutbar ist. 

  • Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und 15. Geburtstag müssen nur eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen 

  • Kinder unter 6 Jahre benötigen keine Maske 

  • Betreiber und Mitarbeiter: Bei Vermietern und Personal reicht eine medizinische Gesichtsmaske. Soweit in Kassen- und Thekenbereichen durch transparente oder sonst geeignete Schutzwände ein zuverlässiger Infektionsschutz gewährleistet ist, entfällt die Maskenpflicht für das Personal. Das Abnehmen der Maske ist zulässig, solange es zu Identifikationszwecken oder zur Kommunikation mit Menschen mit Hörbehinderung oder aus sonstigen zwingenden Gründen erforderlich ist. 

 

Nutzung von betrieblichen Einrichtungen  

  • Bei der Nutzung z. B. von zugehörigen Schwimmbädern, Saunen, Wellness- und Fitnessbereichen, Massagebehandlungen, Beauty-Anwendungen oder Freizeitangeboten sind jeweils die geltenden Rahmenhygienekonzepte einzuhalten. 

  • Gastronomische Angebote von Beherbergungsbetrieben auch im Innenbereich sind nur für Hotelgäste und nur bis 22 Uhr zulässig.  

 

 

Bei Fragen stehen wir dir gerne jederzeit zur Verfügung

telefonisch 09924 778 135

per Mail

über unseren Chat 

oder bleibe über unseren Newsletter informiert

 

 

 

UNTERKUNFT SUCHEN & BUCHEN