02.07.2024

Info zur Veranstaltung

Info zur Veranstaltung

Ein Suizid verändert das Leben der Hinterbliebenen grundlegend. Nichts ist mehr wie es war.
Der Schmerz des Verlustes geht einher mit der Frage nach dem Warum?
Schuldgefühle und Schuldzuweisungen brechen auf.
Was hilft?
Angehörige um Suizid können sich in einem geschützten Rahmen gemeinsam mit Betroffenen austauschen, 
verschwiegen, kostenfrei und unabhängig von Konfession und Weltanschauung.
Eintritt frei. Keine Anmeldung nötig.
Es begleiten Sie: Peter Wähe - Monika Springmann - Sonja Fürst.
Informationen bei Hospizverein Arberland e.V.
- 09922 99-369. 
- 0160 91122337.
- info@hospizverein-arberland.de

  • 02.07.2024

  • 19:00 Uhr

  • Altes Rathaus
    Bergknappenstraße 10
    94249 Bodenmais

zum Kalender hinzufügen

Kontakt

Hospizverein Arberland e.V.
Arberlandstr. 1
94227 Zwiesel

Loading ...