Klick mich!

Unsere Bodenmaiser Wanderführer

Mit ihnen geht's ab in die Natur!

Unsere Wanderführer nehmen Sie mit zu den schönsten Plätzen rund um Bodenmais und erzählen Ihnen interessante Anekdoten und Geschichten. Hier verraten sie, warum ihnen ihr Job so viel Spaß macht und welche Lieblingsrouten sie haben

 Steffi Alber 

Steffi Alber

Alter: 24
Wohnort: Bodenmais
Beruf: Physiotherapeutin
Wanderführerin seit: Mitte 2018

Liebe Stefanie, warum bist du Wanderführerin für Bodenmais geworden?
„Um die Freude des Wanderns teilen zu können und gemeinsam mit anderen Menschen die schöne Natur und Umgebung zu genießen.“

Was fasziniert dich an unseren Wanderwegen/unserer Natur?
„Mich fasziniert, dass man zu Fuß vom Ort losgehen kann und sehr ­schnell in traumhafter Gegend, ­stillen Wäldern, auf ruhigen Schachten oder Gipfeln ist, von denen man den Blick weit über den Bayerwald hinaus schweifen lassen kann. Und dass man immer wieder neue Wege und unbekannte Fleckerl findet, weil das Wegenetz so viel bietet.“

Welche/r ist deine Lieblingstour/dein Lieblinsplatzerl?
„Mein Lieblingsplatzerl ist das Mittagsplatzl, ein idyllischer Ort, ein bisschen abseits vom Trubel um den Großen Arber, mit Wahnsinnsblick auf den Arbersee.“

 Steffi Traurig 

Steffi Traurig

Alter: 27
Wohnort: Schweinhütt
Beruf: Zollbeamtin
Wanderführerin seit: 1. Januar 2018

Liebe Stefanie, warum bist du Wanderführerin für Bodenmais geworden?
„Ich liebe es, mich draußen in der Natur zu bewegen und bin auch privat sehr viel in den Bergen unterwegs. Als Ausgleich zu meinem Beruf ist es für mich super, um dem Alltagsstress zu entkommen.“

Was fasziniert dich an unseren Wanderwegen/unserer Natur?
„An der Natur und gerade hier in unserer Heimat fasziniert es mich, dass jede Wanderung auf ihre eigene Art und Weise besonders ist. Egal ob es regnet oder ob die Sonne scheint. Jede Jahreszeit ist auf ihre Art und Weise besonders.“

Welche ist deine Lieblingstour/dein Lieblingsplatzerl?
„Meine Lieblingstour ist die „2 Gipfel - 2 Seen“-Tour, also Kleiner Arbersee, Kleiner Arber, Großer Arber, Großer Arbersee. Die Wanderung geht über mehrere Stunden und bei traumhaftem Wetter ist sie wunderschön, um abzuschalten.
Als Lieblingsplatzerl würde ich das Mittagsplatzl bezeichnen – an einem freien Tag mit Laufschuhen auf den Großen Arber und auf dem Heimweg noch kurz beim Mittagsplatzl den Blick zum Großen Arbersee schweifen lassen. Herrlich!

 Ewald Bachl 

Ewald Bachl

Alter: 72
Wohnort: Bodenmais
Beruf: Berufssoldat a. D.
Wanderführerin seit: 1. Januar 2001

Lieber Ewald, warum bist du Wanderführer für Bodenmais geworden?
„Im Dezember 2000 hat mich der damalige Bürgermeister Fritz Wühr gefragt, ob ich der Gemeinde aus einer Notlage helfen könnte und je nach Bedarf stundenweise als Wanderführer tätig werden könnte. Ich habe zugesagt und bin seither als Wanderführer beschäftigt.“

Was fasziniert dich an unseren Wanderwegen/unserer Natur?
„Ich bin gerne in der Natur unterwegs, ob zu Fuß, mit dem Mountainbike oder im Winter auf Langlaufskiern und Schneeschuhen. Es gibt immer etwas Neues zu entdecken und der Umgang mit den Gästen macht mir Spaß.“

Welche/r ist deine Lieblingstour/dein Lieblinsplatzerl?
„Meine Lieblingstour führt mich rund um Bodenmais, vorbei an der Barbarakapelle, auf der Walzenstraße zum Böhmhof und auf der Ameisenstraße zum Hotel Riederin. Nach der Einkehr im JOSKA Glasparadies geht es am Moosbach aufwärts zur Unterlohwies und zurück zum Ausgangspunkt am Rathaus. Mein Lieblingsplatzerl ist und bleibt der Silberberggipfel.“

 Wolfgang Freilinger 

Wolfgang Freilinger

Alter: 66
Wohnort: Bodenmais
Beruf: Soldat
Wanderführerin seit: Mai 2006

Lieber Wolfgang, warum bist du Wanderführer für Bodenmais geworden?
„Durch Zufall. Zwei verdiente Wanderführer hatten damals aufgehört und ich wurde gefragt. Aber der Job macht mir bis heute Spaß!“

Was fasziniert dich an unseren Wanderwegen/unserer Natur?
„Am meisten die Wege, die nicht markiert sind und bei Nichtbenutzung ­verfallen. Außerdem faszinieren mich die verschiedenen Jahreszeiten bei uns in der Natur, es ist ein stetiges Werden, Wachsen und Vergehen.“

Welche/r ist deine Lieblingstour/dein Lieblinsplatzerl?
„Meine Lieblingstour ist die auf den Spuren der Bergleute. Allgemein hat mich der Silberberg in seinen Bann gezogen, da hier unsere wirtschaftlichen und historischen Wurzeln liegen.“

Webcam