Klick mich!

Trailrunning

Pures Outdoor-Erlebnis!

Trailrunning ist eine Mischung aus Sport und Naturerlebnis – und liegt im Trend. Die Pfade, Wege und Gipfel rund um Bodenmais bieten dafür die perfekten Bedingungen.

Nach einem anstrengenden Berglauf oben auf dem Gipfel zu stehen, in die Weite zu blicken, frei zu sein, das ist für Martin Pfeffer das Größte. „So ein Gefühl kann man kaum beschreiben. Adrenalin schießt durch deinen Körper, du bekommst Gänsehaut und manchmal ist man sogar den Tränen nahe“, beschreibt er das Gipfelglück. Der 29-Jährige ist Trailrunner bei der Bodenmaiser Lauftruppe Kuhalm Runnings.

Trailrunning, das ist eine ambitionierte Mischung aus Sport und Naturerlebnis. Über Stock und Stein, Wald und Wiesen geht es beim Trailrunning hinauf zu den schönsten Gipfeln. Der Bayerische Wald mit dem Großen Arber, dem Rachel, dem Falkenstein oder dem Lusen und Bodenmais mit dem Silberberg bieten für den Ausdauersport die perfekten Bedingungen. „Es gibt so viele unterschiedliche und abwechslungsreiche Strecken. Auch ich bin noch nicht alles abgelaufen, es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken“, erklärt Martin Pfeffer und ergänzt: „Die Natur, die Berge, die Ausblicke, das fasziniert mich. Und jedes Mal malt das Wetter neue Bilder in die Landschaft, vom mystischen Nebelschwaden über sternenklare Nächte bis hin zu atemberaubenden Sonnenauf- und Sonnenuntergängen.“

Draußen in der Natur sein, das ist der Reiz am Trailrunning. „Beim normalen Straßenlauf kannst du irgendwann den Teer nicht mehr sehen“, sagt Martin Pfeffer. Trailrunning ist auch gelenkschonender. Also rein in die Laufschuhe und rauf auf die Gipfel des Bayerischen Waldes!

Trailrunning - Touren

in und rund um Bodenmais

Kategorien

Startorte

Eigenschaften

Tour-Länge

Tour-Dauer

Höhenunterschied

Alle Filter zurücksetzen
Filter anwenden

Ihre Suche ergab 5 Treffer

Sortieren nach

ARBERLAND Ultra TRAIL

Das Sporthighlight für Trailrunner am 21.09.2019

Das Laub raschelt unter den Laufschuhen, der eigene Atem bildet kleine Wölkchen in der herbstlich kühlen Luft, orange Sonnenstrahlen schimmern durch den Blätterwald und tauchen die Strecke in ein weiches Licht. Plötzlich steht man oben am Gipfel. Im Tal wabern die letzten Nebelschwaden und in der Ferne kann man die Alpengipfel erahnen. Der Blick schweift über die bereits erklommenen Berge, nun geht es fast nur noch bergab bis ins Ziel. Die Fernsicht ist berauschend, der Bayerische Wald liegt zu Füßen! Noch ein letzter tiefer Atemzug bevor die Beine über die Steine zu tanzen beginnen als hätte man noch keine 40 Kilometer in den selbigen. Es ist Herbst im Woid rund um Bodenmais und Zeit für den ARBERLAND Ultra Trail. Lust bekommen? Dann melden dich an!