Klick mich!

Wadlkracher-Trail 3

Nordicwalking
Tourist-Info -

01/06 Gipfelkreuz Gr. Arber von Tourist-Info

Tourist-Info -

02/06 Ausgangspunkt am Bretterschachten von Tourist-Info

Tourist-Info -

03/06 Blick vom Mittagsplatzl zum Gr. Arbersee von Tourist-Info

Tourist-Info -

04/06 Mittagsplatzl von Tourist-Info

Tourist-Info -

05/06 Rundweg Arbergipfel von Tourist-Info

 -

06/06 Höhenprofil

Der Wadlkracher-Trail 3 am Bretterschachten
Markierung: schwarzer Pfleil auf Raute 3

Der Waldkracher-Trail am Bretterschachten ist im Gegensatz zu den Pendants in Bodenmais nicht nur steil sonder auch noch lang. Gleich nach dem Start am Funktionsgebäude steigt die Strecke gleichmäßig an bis hinauf zur Auerhahnstraße. Hier verlässt man die Forstsraße und folgt einem Waldweg weiterhin bergauf bis zum Mittagsplatzl, einer flachen Waldwiese mit einer herrlichen Aussicht über die Arberseewand und den Arbersee. Hier könnte man durchaus eine erste Rast einplanen, sofern sich dies ein sportlicher Walker erlauben möchte. Nach dem Mittagsplatzl geht es zunächst steil stufenartig bergab, bevor nach einem erholsamen Flachstück, dann der lange Anstieg hinauf zum Großen Arber beginnt. Diese 1,5km haben es wirklich in Sich, da der Weg immer steiler wird zuletzt sogar Treppenstufen zu bewältigen sind. Dafür erhält man einen freien Rundblick über den gesamten Bayerischen Wald, der bei Föhnlage sogar bis zu den Alpen möglich ist. Nach diesem Gipfel geht es zwangsläufig erst einmal bergab, in diesem Fall sogar für drei Kilometer. Hier ist gelenkschonende Stocktechnik gefragt, sonst kann es schnell schmerzende Knie geben. Der restliche Weg, der bis zum Bretterschachten auf einer Forststraße weiterführt, hat dann noch zwei kürzere Anstiege zu bieten und einigeFlachstücke. 


Fazit: Oft steil aber vor allem lang, technisch anspruchsvoll. Wirklich was für Ausdauernde! Herrliche Aussichtspunkte.

weiterlesenweniger

Anfahrt

5 km von Bodenmais entfernt an der St 2136 zwischen Bodenmais und Gr. Arber liegt das Aktivzentrum Bodenmais am Bretterschachten. München ca. 180 km, A 9 und A 92 Abfahrt Deggendorf Nürnberg - Regensburg A 3 Abfahrt Deggendorf Deggendorf St 2136 nach Bodenmais.

Anfahrt (ÖPNV)

Wanderbus von Mitte Mai - Ende Oktober. Farhplan unter www.bayerwald-ticket.com Für Urlaubsgäste mit der Guti-Gästekarte ist der Bustransfer kostenlos. Anreise mit der Bahn Bayern weit (Bayernticket)nach Bodenmais stündlich möglich.
Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Bodenmais /Bretterschachten Schwierigkeit: schwer Dauer: 2.5 h Länge: 13.2 km Höhenmeterdifferenz: 435 m Maximale Höhe: 1432 m Minimale Höhe: 1112 m Kondition: sehr schwer

Service

Rundweg
Einkehrmöglichkeit

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Kontakt

Bodenmais Tourismus und Marketing GmbH

Bahnhofstraße 56

94249  Bodenmais

T: 09924 / 778 138

info@bodenmais.de

https://www.bodenmais.de/

Ersteller

Bodenmais Tourismus und Marketing GmbH

T: 09924 / 778 138

info@bodenmais.de

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...