Klick mich!

Bodenmais - Schutzhaus Kl. Arber (Chamer Hütte)

Winterwandern
 -

01/12

 -

02/12

 -

03/12

 -

04/12

 -

05/12

 -

06/12

 -

07/12

 -

08/12

 -

09/12

 -

10/12

 -

11/12

 -

12/12

Ausgangspunkt: D Scharebenstraße
Markierung 2 und 2a gelb
Einkehrmöglichkeit

Wie heist es so schön von nunan gehts bergauf, genau so ist es bei dieser Wanderung. Vom Ausgangspunkt aus die Scharebenstraße aufwärts, vorbei am Hotel Waldesruh. Mit dem Erreichen der Wasserreserve wird der Weg etwas flacher.
An der Oberlohwies, zweigt die Tour rechts ab, vorbei am roten Gebäude der Lehrwerkstatt von den Bayerischen Staatsforsten. Jetzt ist der Untergrund nicht mehr geräumt sondern gewalzt. Nach einem kurzen Flachstück, gehts wieder bergauf, durch den tiefverschneiten Winterwald. Für eine kurze Passage lichtet sich der Wald und gibt einen Blick nach vorne zum Großen Arber und zurück zum Silberberg frei.
An der Weggabelung beginnt der steile Anstieg, links aufwärts der Markierung 2a gelb folgend vorbei am Buchhüttenschachten zur Auerhahnstraße. Hier trifft der Winterwanderweg auf die Auerhahnhöhenloipe und die Langlaufloipe orange, die zur Chamer Hütte führt.
Bitte am Rand der Loipe weiterwandern und diese nicht zerstören, gegenseitige Rücksichtnahme sollte selbstverständlich sein. Damit sich jeder Winterportler an seiner Sportart erfeuen kann.
Durch den Bürstling-Schachten mit Blick zum Großen Arber wird dann die Chamer Hütte erreicht.
Fazit: Anspruchsvolle Wanderung durch eine traumhafte Winterlandschaft.
 

weiterlesenweniger

Tourinfos

Über diese Tour

Startort: D: Scharebenstraße Schwierigkeit: sehr schwer Dauer: 2.5 h Länge: 8 km Höhenmeterdifferenz: 629 m Maximale Höhe: 1307 m Minimale Höhe: 680 m

Service

Einkehrmöglichkeit

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte