Klick mich!

Camping Resort Bodenmais

In Bodenmais entsteht ein 5-Sterne-Resort für Camper

In herrlicher Südhanglage entsteht am Fuße des Silberbergs an der Regener Straße in Bodenmais ein 5-Sterne-Resort für Camper, das nahezu alle Annehmlichkeiten eines Hotels bieten wird. Mit der Firma Weikl sind Bau und Betrieb des Resorts in heimischen Händen. Beim symbolischen Spatenstich erläuterten die Juniorchefs Christian und Franz jun. Weikl die ambitionierten Pläne. So wird es im Camping Resort Bodenmais nicht nur rund 140 großzügige Stellplätze und eine Rezeption geben, sondern auch einen Frühstücksservice, einen Wellnessbereich mit Ruheräumen, Whirlpools, Panoramasauna, finnischer Sauna und Dampfsauna, einen Außenpool, ein großes Sanitärgebäude mit Kinderbädern, einen kleinen Biergarten, einen Imbiss, Holzzelte mit Panoramafenster mit Blick auf den Wald, Spielplätze, eine Spielhalle, einen Zeltplatz und sogar eine kleine Kapelle. Außerdem werden Appartements beispielsweise für Großeltern gebaut, die nicht campen aber dennoch den Urlaub gemeinsam mit ihren Kindern und Enkelkindern verbringen wollen.

Insgesamt wird es auf dem rund 50 000 Quadratmeter großen Areal etwa 14 000 Quadratmeter Stellfläche geben. Versorgungssäulen liefern Strom, Wasser und WLAN. Die Firma Weikl wird auch einen E-Bike-Verleih und einen E-Shuttle in den Ort anbieten. Auch im Camping Resort selbst kommen ausschließlich elektrische Fahrzeuge, beispielsweise Golfcarts, zum Einsatz – wegen der Ruhe und der Umwelt.

 

„Dauercamper wird es nicht geben“, betont Juniorchef Christian Weikl. Wichtig ist ihm auch, dass das Camping Resort keine Konkurrenz zur örtliche Gastronomie und Hotellerie darstellen, sondern viel mehr die wachsende Zahl an Caravaning- und Wohnmobilisten in den Ferienort Nr. 1 in Bodenmais locken soll.

Bernhard Mosandl, Geschäftsführer der Bodenmais Tourismus & Marketing GmbH, zeigt sich hoch erfreut: „Das ist ein Meilenstein im Tourismus für Bodenmais“. Auch er betont: „Das Camping Resort nimmt den Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen im Ort kein Bett weg, sondern lockt neue Gäste an. Wir erhoffen uns bis zu 40 000 Übernachtungen mehr. Und pro Übernachtungen rechnen wird mit 35 Euro, von denen der ganze Ort profitiert.“

Für Bürgermeister Joli Haller ist mit dem Camping Resort ein „langersehnter Wunsch“ in Erfüllung gegangen. „Für den Tourismusort Bodenmais ist das unglaublich wichtig. Camping wird wachsen und ein Wohnmobilist lässt viel Geld in den Geschäften im Ort“. Der Bürgermeister ist sich sicher: „Was hier entsteht, ist ein Produkt, das seinesgleichen suchen wird!“  Zuversichtlich ist auch Landrätin Rita Röhrl: „Der ganze Landkreis wird vom Resort profitieren. Genau so etwas hat bei uns noch gefehlt.“

Pläne für ein Camping Resort in Bodenmais gibt es bereits seit Jahren, wie Seniorchef Franz Weikl informiert. Nach etlichen Gesprächen und Anträgen ist er froh, dass nun endlich mit dem Bau begonnen werden konnte. Neben seiner federführenden Firma sind noch viele weitere heimische Betriebe wie die Freimuth Bau GmbH mit im Boot. Einen besonderen Dank spricht Franz Weikl der Familie Geiger vom Hotel Böhmhof aus, die das Areal, auf dem das Resort entsteht, zur Verfügung gestellt hat.

Fertiggestellt und eröffnet werden soll das Camping Resort Bodenmais bereits zum September 2019. Dann entstehen auch zehn neue Arbeitsplätze – vom Hausmeister bis zum Geschäftsführer.

Mehr Infos findet Ihr unter: www.campingresort-bodenmais.de