Klick mich!

Fleischeslust

in Unterfilzbach

 

 

Nach „Kamasutra“, „Fastenpredigt“ und „Heiße Nächte“ erschien am 15. April mit „Fleischeslust in Unterfilzbach“ bereits der vierte Teil der humorigen Krimikomödien von der Bodenmaiser Autorin Eva Adam.

 

 

Eva Adam - Foto: Mary Lou Pics and more

Dreh- und Angelpunkt der Geschichten um das niederbayerische Dorf Unterfilzbach ist der liebenswerte, aber naive Bauhofangestellte Hansi Scharnagl, der zufrieden und glücklich mit seiner Familie in seinem Heimatdorf lebt. Deshalb ist es auch kein Wunder, dass er und sein bester Freund und Kollege Sepp Müller sich jedes Mal zuständig fühlen, wenn sich mysteriöse Dinge im Dorf ereignen. So manch spektakuläre Aktion bringt das niederbayerische Sherlock Holmes-Duo auf ihre unverwechselbare Art und Weise hinter sich. Im vierten Teil „Fleischeslust in Unterfilzbach“ läuft Hansi wieder zur Höchstform auf: Der ehemalige Metzger Max Saxinger ist zum konsequenten Tierschützer und „Kuhflüsterer“ mutiert und will nun alle Unterfilzbacher zum Vegetarismus bekehren. Das stößt jedoch nicht durchweg auf Begeisterung. Nachdem Metzger Saxinger plötzlich tot im Stall des Huberbauern gefunden wird, ist die Liste der Verdächtigen dementsprechend lang. Und der erprobte Bauhof-Detektiv Hansi Scharnagl hat sofort das ungute Gefühl, dass der zuständige Kommissar Bernhard Dietl bei seinen Ermittlungen auf dem Holzweg ist.

 

Aufregung im Hause Scharnagl

Doch auch im Hause Scharnagl herrscht wieder einige Aufregung. Der Stammhalter Hansi Junior will endlich seine Jungfräulichkeit verlieren und erhält dabei tatkräftige Unterstützung von seiner Schwester Isabelle. Zudem treiben die Beziehungsprobleme von Hansis Freund Sepp Müller, ein geheimnisvoller schwarzer Van, seine sportbegeisterte Frau Bettina und seine große Leidenschaft für weißen Presssack den armen Familienvater beinahe an den Rand der Verzweiflung...

 

Die humorigen Romane der Unterfilzbachreihe, aus der Feder der Bodenmaiserin Eva Adam, sind genau der richtige Lesestoff, um auf positive Gedanken zu kommen. Ihr Debütroman „Kamasutra in Unterfilzbach“ hatte es 2020 sogar auf Platz 14 der BILD-Bestsellerliste (Belletristik) geschafft. Außerdem belegten die Bücher schon einige Male die Bestsellerplätze Nr. 1 der Amazon-Kindle Charts in den Kategorien „Humor“, „Satire“ und „Krimis über Hobbydetektive“.

 

 

Erhältlich sind alle Bücher der Reihe in Bodenmais bei Heidis Wundertüte in der Bahnhofstraße, oder online in den gängigen Shops. Zu allen Geschichten sind auch Hörbücher, gesprochen von Schauspieler Günter Schoßböck, erschienen. Die Downloads dazu können ebenfalls online erworben werden.

 

 

UNTERKUNFT SUCHEN & BUCHEN

Webcam